Berlijnrijs

Erstmal Herzlichen Dank an Thomas.  Flo wollte übrigens auch noch hier über seinen etwas kranken Trip quer durch Kanada berichten. Wäre cool, wenn der Gastbeitrag auch noch kommt!

Ich bin unterdessen relativ sicher mit dem Bus von Den Haag nach Berlin gereist. Allerdings mit 36 10. Klässlern, was die Sache wieder spannend macht. Ums kurz zu machen. Berlin ist immer noch Berlin und höchstens fünf Stunden Schlaf sind einfach zu wenig.
Die Bilanz:
Viel zu wenig Schlaf, drei Blasen, ein Zugticket für einen Alki-Schüler, ~200 Fotos, ein Busfahrer mit Rot-Grün-Schwäche, Heuschnupfen, Verständnis für Lehrer, die auf Jahrgangsfahrten absolut keinen Bock haben

Der Tag endete immer ungefähr um 2-3 Uhr nachts. Wer sich noch an seine Schulzeit erinnern kann, weiß wieso. Solange nicht alle Schüler auf ihren Zimmern sind und bleiben und dabei noch ruhig sind, gehts für die Betreuer nicht ins Bett. Und da 15-16jährige absolut kein Bock drauf haben, auf das zu hören, was man ihnen sagt, wirds gern mal richtig spät. Und am nächsten Tag gehts natürlich riiichtig früh raus, weil ja 1. das Programm rappelvoll ist und man 2. früher als die Schüler wach sein muss. Tagsüber waren aber alle sehr lieb. Wirklich!

Im Moment sitze ich gerade drinnen und gucke mir das schöne Wetter draußen an. Was man halt so macht, wenn man krank ist. Mitleid erwünscht.
Jetzt noch schnell ein paar Fotos und dann wars das auch schon wieder…

Advertisements

0 Responses to “Berlijnrijs”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s





%d Bloggern gefällt das: